Vignette Ungarn, Vignette in Ungarn kaufen, Mautstraßen in Ungarn, Preis einer Vignette in Ungarn

  • Ausgewählte Autobahnabschnitte werden elektronisch bezahlt
  • Vignettenpflicht gilt für Motorräder, Pkw, Lkw bis 3,5 t, Transporter und Busse, Fahrzeuge über 3,5 t zahlen elektronische Maut nach tatsächlicher Fahrleistung.
  • Straßenmarken werden mit 10-tägiger, monatlicher oder jährlicher Gültigkeit verkauft, und jährliche Regionalmarken sind ebenfalls erhältlich.

Der Preis der Autobahnmarke richtet sich nach der Fahrzeugkategorie, maßgebend sind die in der Technischen Karte eingetragenen Daten. In Ungarn ist die Autobahnmaut für vier Fahrzeugkategorien obligatorisch.

Straßenkarte von Ungarn

Ungarn Karte

Fahrzeugkategorien

  • Fahrzeugkategorie
    D1 Die Kategorie D1 umfasst Motorräder und Personenkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse von 3,5 Tonnen und bis zu sieben Sitzplätzen, einschließlich Fahrersitzen und einem Anhänger.
  • Fahrzeugklasse D2
    Zu dieser Klasse gehören alle Pkw mit der Berechtigung zur Beförderung von mehr als sieben Personen, Kleintransporter und Lkw mit einer zulässigen Gesamtmasse von 3,5 Tonnen sowie Kleintransporter.
  • Fahrzeugklasse B2
    Klasse B2 – Busse, dh Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als 9 festen Sitzplätzen, einschließlich des Fahrersitzes.
  • Fahrzeugklasse U
    Anhänger der Klassen D2 und B2 werden unter der Bezeichnung U klassifiziert.

Preisliste der ungarischen Autobahnvignetten

KategorieZehn TageMonatlichJährlichregional (jährlich)
D1-Moto4,80 Euro8,19 Euro141 Euro16,35 Euro
D1-Auto11,46 Euro15,63 Euro141 Euro16,35 Euro
D2-Auto22,89 Euro31 Euro141 Euro33 Euro
B2-Bus51 Euro72 Euro654 Euro65 Euro
U-Personenwagen11,46 Euro15,63 Euro141 Euro16,35 Euro

Die Zehntagesvignette beginnt an dem vom Käufer festgelegten Tag und endet am zehnten Tag um Mitternacht. Die Monatsmarke gilt ab dem vom Käufer angegebenen Datum für den gesamten Folgemonat. Die Jahresmarke ist 13 Monate gültig, vom 1. Januar bis 31. Januar des Folgejahres. Die jährliche regionale ungarische Briefmarke ist für bezahlte Abschnitte in diesen Regionen bestimmt. Die Gültigkeitsdauer ist die gleiche wie bei der jährlichen Autobahnmaut.

Wenn Sie die Gebühr versehentlich eingeben, haben Sie ab der Eingabe 60 Minuten Zeit, um den E-Stempel zu kaufen.

Wo kann man in Ungarn eine Autobahnmarke kaufen?

Direkt in Ungarn werden Briefmarken auf Autobahnen an fast allen Tankstellen und in der Nähe von Grenzübergängen verkauft. Verkaufsstellen sind mit e-VIGNETTE oder MATRICA gekennzeichnet. Eine vollständige Liste der Verkaufsstellen finden Sie    hier   .

Mautabschnitte auf Autobahnen und Schnellstraßen in Ungarn

  • M0: Budapester Ringstraße
  • M1: Budapest – Tatabánya – Györ – Österreich A4
  • M2: Budapest-Vac, 30 km
  • M3: Budapest – Nyíregyháza – Vasaroshnameni
  • M5: Budapest – Kecskemét – Szeged – Serbien A1
  • M6: Budapest – Shakespeare – Schmerz
  • M7: Budapest – Székesfehérvár – Kroatien A4
  • M8: Dunauveck – Dunaujvaros
  • M9: Dusnok – Szekszárd
  • M15: Mosonmagyarovar – Slowakei D2
  • M19: Györ – Györ (Stadt)
  • M30: Emod – Miskolc
  • M31: Ziel – Gedolium
  • M35: Gebogenes Haus – Debrecen
  • M43: Seged – Rumänien A1
  • M51: Budapest – Dunaharaszti
  • M60: Bole – Ofen
  • M70: Sommer – Slowenien A5
  • M85: Győr – Schwarz
  • M86: Schwarz – Szombathely

Straßenkarte von Ungarn

Eine vollständige Karte der ungarischen Autobahnen und Mautstraßen ist auf der offiziellen Website    toll-charge.hu verfügbar   .

Geschwindigkeitsbegrenzung in Ungarn

  • Stadt: 50 km/h
  • Außerhalb der Stadt: 90 km/h
  • Auf der Motorradstrecke: km/h
  • Auf der Autobahn: 130 km/h

Bußgelder für Straßenvignetten

Autofahrer ohne gültige Autobahnmarke müssen mit 49 Euro Bußgeld rechnen. Bei Zahlung nach 60 Tagen erhöht sich das Bußgeld auf 195 Euro. Die Stempel werden an den Kreuzungspunkten durch ein Kamerasystem kontrolliert, ein Fahrer ohne Autobahnstempel wird automatisch bestraft. Es gibt auch eine Strafe, wenn Sie eine Autobahn für die falsche Fahrzeugkategorie kaufen.

Unbezahlte Autobahnabschnitte

Eine Liste kostenloser Websites finden Sie auf    toll-charge.hu   .

Wo man eine Straßenvignette kleben muss

Die ungarische Autovignette muss nirgendwo aufgeklebt werden. Beim Kauf an einer Verkaufsstelle wählen Sie einen Stempel entsprechend der gewünschten Gültigkeitsdauer aus, geben das Kfz-Kennzeichen und das Land ein, in dem das Fahrzeug zugelassen ist. Der Verkäufer stellt Ihnen ein Bestätigungsblatt zur Verfügung, das Sie unterschreiben, um die Echtheit der bereitgestellten Informationen zu überprüfen.

Beim Online-Verkauf im Internet wird der Kauf durch eine Benachrichtigung des Dienstleisters bestätigt. Im Falle einer Straßenkontrolle muss ein Zahlungsnachweis vorgelegt werden. Darüber hinaus müssen diese Bescheinigungen nach geltendem Recht zwei Jahre ab dem letzten Gültigkeitstag der Autobahnmarke aufbewahrt werden.

In Ungarn können Sie zusätzlich zu einem Bußgeld drei Minuspunkte für eine Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 25 % erhalten. Die Gesamtpunktzahl beträgt 18. Strafpunkte sind drei Jahre gültig.

Ist der Fahrer nicht in der Lage oder bereit (Verwaltungsverfahren), das Bußgeld zu zahlen, kann die Polizei das Fahrzeug beschlagnahmen. Dies gilt auch für Ausländer. Im Rahmen der Korruptionsbekämpfung ist die Zahlung per Kreditkarte möglich und es werden feste Bußgelder für bestimmte Vergehen festgelegt. Wenn Sie bar bezahlen, muss Ihnen der Polizeibeamte eine Quittung über die Zahlung des Betrags ausstellen.

Überschreiten der Geschwindigkeitsbegrenzung in der Zone mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h

15-25 km/h: 90 Euro
25-35 km/h: 135 Euro
35-45 km/h: 180 Euro60000 Fuß
45-55 km/h: 270 Euro
55-65 km/h: 390 Euro
65-75 km /h: 600 Euro
über 75 km/h: 900 Euro

Überschreiten der Geschwindigkeitsbegrenzung in einem Bereich mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h

15-30 km/h: 90 Euro
30-45 km/h: 135 Euro
45-60 km/h: 180 Euro
60-75 km/h: 270 Euro
75-90 km/h: 390 Euro
90-105 km /h h Stunde: 600 Euro
über 105 km/h: 900 Euro

Geschwindigkeitsüberschreitung im Geschwindigkeitsbereich über 100 km/h

20-35 km/h: 90 Euro
35-50 km/h: 135 Euro
50-65 km/h: 180 Euro
65-80 km/h: 270 Euro
80-95 km/h: 390 Euro
95-110 km /h h: 600 Euro
über 110 km/h: 900 Euro

Ungarn hat ein System von Strafpunkten für Verkehrsverstöße. Erreicht ein Fahrer 18 Minuspunkte, verliert er seinen Führerschein und kann sich erst nach einer sechsmonatigen Sperre und nach Abschluss des Kurses erneut bewerben.

  • Reisen Sie mit Rot 300 Euro
  • Fahren im Rausch von 45 Euro bis 900 Euro
  • Reisen ohne angelegten Sicherheitsgurt – 90 Euro
  • Handynutzung während der Fahrt – von 45 Euro bis 90 Euro
  • Verzicht auf Kindersitz – ab 45 Euro bis 190 Euro

Obligatorische Fahrzeugausrüstung in Ungarn

  • Erste-Hilfe-Kasten
  • Warnweste (für jeden Passagier in der Kabine)
  • Warndreieck

Für Motorrad-, Roller- und Mopedfahrer und deren Beifahrer besteht eine Schutzhelmpflicht.

Reifen

Eine generelle Winterreifenpflicht besteht in Ungarn nicht, die Verwendung wird jedoch empfohlen. Sie sind nur auf Straßenabschnitten vorgeschrieben, die mit entsprechenden Verkehrszeichen gekennzeichnet sind.
Die Mindestprofiltiefe für Winterreifen beträgt 3 mm.
Im Winter müssen bei sich verschlechternden Wetterbedingungen Schneeketten nach Ungarn gebracht werden. Ohne sie dürfen Sie möglicherweise nicht in das Land einreisen.

Sicherheitsgurte

Die Verwendung von Sicherheitsgurten ist für alle damit ausgestatteten Sitzplätze obligatorisch.

Kinder im Auto

Kinder unter 150 cm müssen in einem Kindersitz transportiert oder in einem Kindersitz sitzend transportiert werden.
Kinder unter 3 Jahren können auf dem Vordersitz in einem rückwärts gerichteten Kindersitz transportiert werden. In diesem Fall muss der Beifahrerairbag deaktiviert werden.

Alkohol beim Autofahren

Ungarn hat keine Toleranz für Alkohol im Blut. Bei einem Blutalkoholwert von bis zu 0,8 Promille wird ein Bußgeld von 45 Euro bis 900 Euro verhängt. Bei einem Blutalkoholgehalt von mehr als 0,8 Promille wird ein Strafverfahren eingeleitet.

Tagfahrlicht

Eine 24-Stunden-Beleuchtung ist in allen Fahrzeugen in Ungarn obligatorisch.

Dodaj komentarz

Twój adres e-mail nie zostanie opublikowany.